SÜßKARTOFFEL-BOWL MIT ROTE BETE-HUMMUS
Leckere Süßkartoffel-Bowl mit veganem Rote Bete-Hummus und Tofu, glutenfrei, laktosefrei, köstlich & schnell zubereitet
Portionen Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 5Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Rote Bete-Hummus
Anleitungen
  1. Die Knoblauchzehen zerkleinern oder pressen. Die Zitronen auch auspressen.
  2. Alle Zutaten in einen Food Processor geben oder pürieren, abschmecken und kalt stellen.
  3. Die Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden. Den Brokkoli waschen und in Röschen aufteilen.
  4. Die Süßkartoffeln in einen Dampfgaraufsatz (oder in den Ofen) geben und für ca. 15-20 Min. kochen. Nach 10 Minuten die Brokkoliröschen dazu geben.
  5. Den Tofu in ein paar Lagen Küchenkrepp einwickeln, auf einen tiefen Teller legen und mit einem Topf/ Buch oder einem schweren Gegenstand beschweren, damit die Flüssigkeit hinausläuft.
  6. Nach ca. 15 Minuten den Tofu „befreien“ und ggf. noch marinieren (s. Tofu-Tipps). Ich habe meinen Tofu vor dem Braten 4 Stunden in Limettensaft, Ingwer und Knoblauch mariniert.
  7. Den Tofu nun für 4-5 Minuten heiß in Kokosöl anbraten. Die übrig gebliebene Marinade kannst Du im Anschluss noch mit etwas Öl pürieren und über die Tofuwürfel geben.
  8. Nun alles in einer schönen Bowl anrichten, Rote Bete-Hummus dazu geben, mit Sesam bestreuen & genießen.